Hier bist Du richtig!

Hier bist Du richtig!

Endlich fertig mit dem Studium und startklar für die große Vertriebs-Karriere? Wir geben Dir Tipps, wie Du den passenden Arbeitgeber findest und wie Du prüfen kannst, ob ein Job im Sales der Richtige für Dich ist.

Gute Vertriebsmitarbeiter sind rar – und die Karrierechancen hervorragend. Das ist kein Wunder, denn Du musst ganz bestimmte Fähigkeiten und Leidenschaften mitbringen, um im Sales erfolgreich zu sein.

Besonders wichtig sind zunächst eine offene, positive Ausstrahlung und viel Freude am Kommunizieren – reden, telefonieren, diskutieren und auch Smalltalk. Denn ein wesentlicher Teil Deiner Arbeit ist es, auf andere Menschen zuzugehen und sie mit Deinen Argumenten und Deiner Persönlichkeit zu überzeugen. Dabei brauchst Du natürlich ein gesundes Selbstbewusstsein, viel Durchhaltevermögen und die unbedingte Fähigkeit, ein "Nein" nicht als Ende, sondern als Anfang des Überzeugungsprozesses zu verstehen. Stets gelassen zu bleiben und Dich immer wieder selbst zu motivieren, sollte für Dich eine Selbstverständlichkeit sein.

Auch eine Portion Ehrgeiz gehört zu einer erfolgreichen Vertriebspersönlichkeit dazu. "Der Spaß daran, mich mit anderen zu messen, der Wille, immer besser zu werden und meine eigenen Ziele zu übertreffen, der Stolz auf mich selbst, wenn ich mal wieder einen wichtigen Treffer gelandet habe – das ist wie ein Lebenselixier für mich", sagt zum Beispiel Nico, ein erfolgreicher Vertriebler, der seine Karriere vor drei Jahren in der Personaldienstleistungsbranche startete. Ganz wichtig ist aber, den eigenen Ehrgeiz nicht über alles zu stellen, sondern sich als wichtigen Teil des Teams wahrzunehmen. Denn nur wenn alle gemeinsam erfolgreich sind und sich wohl fühlen, ist auch das Unternehmen erfolgreich.

Das ist alles genau Dein Ding? Dann fehlt Dir nur noch der richtige Arbeitgeber!

Am Besten, Du informierst Dich vor der Bewerbung über das Unternehmen und checkst ab, ob es erfolgreich ist. Eine gute Marktposition und renommierte Kunden sind ein erstes Indiz dafür, dass Dein potentieller Arbeitgeber Dir gute Karrierechancen bieten kann. Auch die Marktsituation der betreffenden Branche gibt Aufschluss über Deine Zukunftschancen – denn was bringt es, in einem Unternehmen zu arbeiten, das in einem schrumpfenden Markt aktiv ist.

Vieles ist allerdings  erst während des Bewerbungsprozesses herauszufinden. Ist Dein Aufgabenbereich abwechslungsreich und verantwortungsvoll? Gibt es finanzielle Anreize oder attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten? Wie präsentieren sich die Kollegen und Vorgesetzten – spürst Du Teamspirit oder eher Ellenbogenmentalität? Sind die Büros modern und angenehm? All diese Faktoren setzt Du am Besten zu einem Gesamtbild zusammen und prüfst, ob es stimmig ist.

"Bevor ich bei KRONGAARD gestartet bin, hatte ich mich noch bei anderen Unternehmen beworben. Bei einer Stellenbeschreibung dachte ich wow, hört sich super an. Auch das Unternehmen stellte sich interessant dar. Im persönlichen Gespräch hatte ich jedoch rasch den Eindruck, dass hier jeder für sich kämpft - eine echte Gemeinschaft habe ich unter den Kollegen nicht gespürt", berichtet Nico und weist damit auf etwas Wichtiges hin: Dein Bauch sollte bei der Entscheidung für oder gegen ein Unternehmen ein gehöriges Mitspracherecht haben!

Prüfe Dich selbst und das Unternehmen - dann steht einer erfolgreichen Karriere nichts im Wege.

PS: Einen sehr guten Überblick daürber, was andere über Deinen zukünftigen Arbeitgeber sagen, erhältst Du übrigens auf www.kununu.com/de/krongaard